Sonntag, 22. April 2018
Dead Horse Gap  Daily Post – Vol. 3810
Dead Horse Gap    aktuell

Nächster Gig

Z.Z. keine öffentlichen Gigs geplant

Schlagzeilen

10 Jahre Alt Kalesch (vom 02.05.2017)
Dead Horse Gap

Band-Info

Dead Horse Gap steht für handgemachte Gitarrenmusik nach Akustik-Art.

Wer erinnert sich nicht gern an gemütliche Abende unter freiem Himmel am Lagerfeuer?
Irgendjemand hat eine Gitarre dabei und trägt mit seinen Liedern, die oft an alte Zeiten erinnern und zum Mitsingen einladen, dazu bei, dass dieser Abend unvergessen bleiben wird.

Wer war und ist nicht fasziniert von den Konzerten so vieler Künstlern im Rahmen der berühmten MTV-unplugged-Sessions?
Bekannte Songs werden in ein neues akustisches Gewand gekleidet, oftmals auf die Basiselemente heruntergbrochen und auf einer oder mehreren Gitarren dargeboten, völlig frei von elektronischen Sphären und lautem Getöse.

Dead Horse Gap vereinen in ihrem Konzept das Beste aus allen Bereichen, die das unplugged-Treiben in der Musik bietet.
Mit zwei Akustikgitarren interpretieren sie Songs der letzten fünf Jahrzehnte – Klassiker in nie zuvor gehörtem akustischen Gewand, Aktuelles in geschmackvoll ausgearbeiteten unplugged-Arrangements, Rockmusik, die auch mit nur zwei Gitarren den Groove transportiert.

Das Repertoire von Dead Horse Gap bietet für jeden Freund des sog. „Classic Rock” zahlreiche Möglichkeiten, die alten Hits in nie dagewesener Umsetzung zu erleben und hält gleichzeitig laufend einige der neusten Chart-Hits bereit.
Durch die Beschränkung auf zwei Gitarren und den zweistimmigen Gesang gelingt die Synthese von Neu und Alt in einer schlüssigen, unverwechselbaren musikalischen Atmosphäre, die das Lagerfeuer auf die MTV-Bühnen bringt.